Alles im Griff!?

Es würde mich wirklich sehr interessieren, was die Regierung unternimmt, wenn die österreichischen Haftanstalten hoffnungslos mit ausländischen Straftätern überfüllt sind. Wird sie dann das Überfallen und Niederschlagen von alten Menschen, Geistlichen und das reihenweise Einbrechen in Wohnhäuser, Firmen, Schulen, Baustellen usw. durch schriftliche Ermahnungen der Täter „abstrafen“? Der erste Schritt ist ja schon längst erfolgt.

Der so genannte Gemeinschaftsdiebstahl, welcher mit höherer Strafe bedroht war, wurde bereits abgeschafft. Auch ist bereits zu vernehmen, dass es vor der EURO 08 eine Amnestie geben wird. Damit sollen Haftplätze für allfällige Festnahmen geschaffen werden. Aber wir müssen uns keine Sorgen machen, unsere Volksvertreter haben dieses Problem schon längst erkannt und in weiser Voraussicht viele Planposten bei der Exekutive eingespart.

Weniger Polizei = weniger Festnahmen = weniger Häftlinge. Alles bestens.

Heinrich Schmid, Ebenfurth

Schreibe einen Kommentar